Akkuträger

In dieser Kategorie findest Du den passenden Akkuträger für Deinen Verdampfer. Ob Akkuträger mit wechselbarer Akkuzelle, fest verbautem Akku oder Akkus in Stiftorm, hier ist garantiert der richtige Akkuträger für Deine Bedürfnisse dabei.

Akkuträger sind der Energielieferant für Deine e-Zigarette. Daher gilt: Je mehr Akkus das Gerät aufnehmen kann, desto länger kannst Du dampfen, bis Du die Akkuzellen wieder aufladen musst. Natürlich wird der Akkuträger mit der Anzahl der nötigen Akkuzellen auch größer. Daher muss man abwägen, worauf man mehr Wert legt. Ein kleines handliches Modell mit etwas weniger Akku, oder ein größerer Akkuträger mit entsprechender Ausdauer. Viele Dampfer haben mehr als nur ein Modell. Je nach Einsatzort kann man so gut variieren. Zuhause oder auf der Arbeit wird man so ein größeres Gerät bevorzugen, unterwegs beim Einkaufen vielleicht eher ein kleineres und leichteres.

Akkuträger Hersteller

Alle Akkuträger sind nach Herstellern in Kategorien unterteilt. Ob Smok Akkuträger , Akkuträger von Joyetech , Uwell, Eleaf oder Wismec, wir bieten ein breites Sortiment Akkuträger unterschiedlicher Marken.
Viele Hersteller bieten die Möglichkeit, die Software der Akkuträger zu aktualisieren. Software-Updates werden direkt auf der Herstellerseite bereitgestellt. So bleibt Dein Gerät immer auf dem neuesten Stand.
Bei Modellen, deren Firmware aktualisiert werden kann, weisen wir in der Regel direkt in der Artikelbeschreibung auf diese Möglichkeit hin.

Regelbarer Akkuträger

Der Vorteil regelbarer Akkuträger liegt in der Option, verschiedene Parameter selbst einzustellen. Am wichtigsten ist natürlich die Möglichkeit, die Leistung (in Watt) zu regulieren. Die meisten Verdampfer haben einen speziellen Leistungsbereich, innerhalb dessen er verwendet werden kann. Hat man nun einen regelbaren Akkuträger, kann man den vorgegebenen Bereich voll ausnutzen. Grundsätzlich gilt: Je mehr Leistung, desto mehr Dampf.
Ein regelbarer Akkuträger kann aber noch viel mehr. Viele Modelle bieten weitere Funktionen an, beispielsweise ein Preheat-Funktion oder auch die Möglichkeit, eine individuelle Leistungskurve einzustellen.
Verschiedene Modi runden das Gesamtbild ab. Meistens verfügen Akkuträger über die nachfolgenden Modi:

  • Wattmodus - Einstellen der Leistung
  • Temperaturmodus - Vorgabe einer maximalen Temperatur an der Heizwendel
  • Bypassmodus - Abgabe der maximal möglichen Akkuspannung, simuliert einen mechanischen Akkuträger

Mechanische Akkuträger

Mechanische Akkuträger haben keine Elektronik und bieten nicht die Möglichkeit, etwas einzustellen. Die fehlende Schutzelektronik erfordert daher zwingend sehr gute Kenntnis des Zusammenhanges zwischen Widerstand und Spannung.

Welche Akkuzelle für den Akkuträger?

Hast Du Dich für einen Akkuträger mit wechselbarer Akkuzelle entschieden, geht es nun an die Wahl der richtigen Akkuzelle. Zunächst einmal solltest Du darauf achten, dass Du den richtigen Akkutyp bestellst.
Die 18650 Akkuzellen sind der Klassiker und werden in den meisten Akkuträgern verwendet. Viele Hersteller produzieren aber mittlerweile auch Geräte für größere und dickere Akkuzellen, zum Beispiel 20700/21700 Akkuzellen , die mehr Energie liefern.
Grundsätzlich weisen wir in der Artikelbeschreibung auf den benötigten Akkutyp hin. Neben dem Akkutyp solltest Du auch darauf achten, dass Du Dich für eine Zelle mit genügend Ampere entscheidest. Die Last auf einer Akkuzelle ist abhängig von der eingestellten Leistung und dem Widerstand des Verdampferkopfes. Je niedriger der Widerstand und je höher die Leistung, desto mehr Last liegt auf der Akkuzelle.
Möchtest Du Deinen Akkuträger auch in höheren Leistungsbereichen nutzen, empfehlen wir daher Akkuzellen mit mindestens 25 Ampere.

mehr erfahren » « zuklappen

In dieser Kategorie findest Du den passenden Akkuträger für Deinen Verdampfer. Ob Akkuträger mit wechselbarer Akkuzelle, fest verbautem Akku oder Akkus in Stiftorm, hier ist garantiert der richtige Akkuträger für Deine Bedürfnisse dabei.

Akkuträger sind der Energielieferant für Deine e-Zigarette. Daher gilt: Je mehr Akkus das Gerät aufnehmen kann, desto länger kannst Du dampfen, bis Du die Akkuzellen wieder aufladen musst. Natürlich wird der Akkuträger mit der Anzahl der nötigen Akkuzellen auch größer. Daher muss man abwägen, worauf man mehr Wert legt. Ein kleines handliches Modell mit etwas weniger Akku, oder ein größerer Akkuträger mit entsprechender Ausdauer. Viele Dampfer haben mehr als nur ein Modell. Je nach Einsatzort kann man so gut variieren. Zuhause oder auf der Arbeit wird man so ein größeres Gerät bevorzugen, unterwegs beim Einkaufen vielleicht eher ein kleineres und leichteres.

mehr erfahren »

Fenster schließen
Akkuträger

In dieser Kategorie findest Du den passenden Akkuträger für Deinen Verdampfer. Ob Akkuträger mit wechselbarer Akkuzelle, fest verbautem Akku oder Akkus in Stiftorm, hier ist garantiert der richtige Akkuträger für Deine Bedürfnisse dabei.

Akkuträger sind der Energielieferant für Deine e-Zigarette. Daher gilt: Je mehr Akkus das Gerät aufnehmen kann, desto länger kannst Du dampfen, bis Du die Akkuzellen wieder aufladen musst. Natürlich wird der Akkuträger mit der Anzahl der nötigen Akkuzellen auch größer. Daher muss man abwägen, worauf man mehr Wert legt. Ein kleines handliches Modell mit etwas weniger Akku, oder ein größerer Akkuträger mit entsprechender Ausdauer. Viele Dampfer haben mehr als nur ein Modell. Je nach Einsatzort kann man so gut variieren. Zuhause oder auf der Arbeit wird man so ein größeres Gerät bevorzugen, unterwegs beim Einkaufen vielleicht eher ein kleineres und leichteres.

Akkuträger Hersteller

Alle Akkuträger sind nach Herstellern in Kategorien unterteilt. Ob Smok Akkuträger , Akkuträger von Joyetech , Uwell, Eleaf oder Wismec, wir bieten ein breites Sortiment Akkuträger unterschiedlicher Marken.
Viele Hersteller bieten die Möglichkeit, die Software der Akkuträger zu aktualisieren. Software-Updates werden direkt auf der Herstellerseite bereitgestellt. So bleibt Dein Gerät immer auf dem neuesten Stand.
Bei Modellen, deren Firmware aktualisiert werden kann, weisen wir in der Regel direkt in der Artikelbeschreibung auf diese Möglichkeit hin.

Regelbarer Akkuträger

Der Vorteil regelbarer Akkuträger liegt in der Option, verschiedene Parameter selbst einzustellen. Am wichtigsten ist natürlich die Möglichkeit, die Leistung (in Watt) zu regulieren. Die meisten Verdampfer haben einen speziellen Leistungsbereich, innerhalb dessen er verwendet werden kann. Hat man nun einen regelbaren Akkuträger, kann man den vorgegebenen Bereich voll ausnutzen. Grundsätzlich gilt: Je mehr Leistung, desto mehr Dampf.
Ein regelbarer Akkuträger kann aber noch viel mehr. Viele Modelle bieten weitere Funktionen an, beispielsweise ein Preheat-Funktion oder auch die Möglichkeit, eine individuelle Leistungskurve einzustellen.
Verschiedene Modi runden das Gesamtbild ab. Meistens verfügen Akkuträger über die nachfolgenden Modi:

  • Wattmodus - Einstellen der Leistung
  • Temperaturmodus - Vorgabe einer maximalen Temperatur an der Heizwendel
  • Bypassmodus - Abgabe der maximal möglichen Akkuspannung, simuliert einen mechanischen Akkuträger

Mechanische Akkuträger

Mechanische Akkuträger haben keine Elektronik und bieten nicht die Möglichkeit, etwas einzustellen. Die fehlende Schutzelektronik erfordert daher zwingend sehr gute Kenntnis des Zusammenhanges zwischen Widerstand und Spannung.

Welche Akkuzelle für den Akkuträger?

Hast Du Dich für einen Akkuträger mit wechselbarer Akkuzelle entschieden, geht es nun an die Wahl der richtigen Akkuzelle. Zunächst einmal solltest Du darauf achten, dass Du den richtigen Akkutyp bestellst.
Die 18650 Akkuzellen sind der Klassiker und werden in den meisten Akkuträgern verwendet. Viele Hersteller produzieren aber mittlerweile auch Geräte für größere und dickere Akkuzellen, zum Beispiel 20700/21700 Akkuzellen , die mehr Energie liefern.
Grundsätzlich weisen wir in der Artikelbeschreibung auf den benötigten Akkutyp hin. Neben dem Akkutyp solltest Du auch darauf achten, dass Du Dich für eine Zelle mit genügend Ampere entscheidest. Die Last auf einer Akkuzelle ist abhängig von der eingestellten Leistung und dem Widerstand des Verdampferkopfes. Je niedriger der Widerstand und je höher die Leistung, desto mehr Last liegt auf der Akkuzelle.
Möchtest Du Deinen Akkuträger auch in höheren Leistungsbereichen nutzen, empfehlen wir daher Akkuzellen mit mindestens 25 Ampere.

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!