Hotline: (+49) 6433 81 88 60
VERSAND HEUTE!, wenn Du innerhalb bestellst!

Liquid

Hier findest Du das passende eLiquid für elektrische Zigaretten. Wir führen eLiquid in unzähligen Geschmacksrichtungen von verschiedenen Herstellern. Hast Du erst einmal Dein Lieblingsliquid gefunden, fällt der Umstieg vom Rauchen aufs Dampfen deutlich einfacher. Gerade für ehemalige Raucher ist die Wahl der richtigen Nikotinstärke entscheidend für einen erfolgreichen Umstieg auf die e-Zigarette.

eLiquid kaufen bei eSmokeKing

Hier findest Du eine große Auswahl eLiquid für elektrische Zigaretten. Wir führen eLiquid in vielen Geschmacksrichtungen von Herstellern aus Deutschland, England, Kanada, den USA und vielen weiteren Ländern. Liquids unserer Hausmarke erhältst Du bereits ab 2,99€.
Hast Du erst einmal Dein Lieblingsliquid gefunden, fällt der Umstieg vom Rauchen aufs Dampfen deutlich einfacher.

eLiquid Nikotinstärke

eLiquid für e-Zigaretten ist in unterschiedlichen Nikotinstärken erhältlich. Du hast die Wahl zwischen nikotinfreiem eLiquid oder verschieden starken Nikotinstärken. Die Angabe des Nikotingehaltes bezieht sich auf einen Milliliter. In Deutschland ist die maximal erlaubte Menge Nikotin 20mg/ml.
Wenn Du Raucher bist und auf elektrische Zigaretten wechseln möchtest, empfehlen wir Dir, auf jeden Fall eLiquid mit Nikotin zu wählen, da ohne Nikotin das Verlangen nach einer Zigarette zu stark werden könnte.
Wie viel Nikotin in Deinem eLiquid sein sollte, hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen spielt das verwendete Gerät eine Rolle, zum anderen die bevorzugte Zugvariante. Ebenfalls wichtig für die Entscheidung ist auch die Anzahl der Zigaretten, die Du vorher geraucht hast.
Grundsätzlich heißt das: Je mehr Zigaretten, desto höher die Nikotinstärke.
Verwendest Du eine elektrische Zigarette, die relativ wenig Leistung (bis 15 Watt) ausgibt und ziehst daran, wie an einer herkömmlichen Zigarette (Backedampfen), kann ein höherer Nikotingehalt gewählt werden.
Viele Einsteiger entscheiden sich für sogenannte Pod-Systeme. Diese sind klein, haben in der Regel einen festen Zugwiderstand und häufig Zugautomatik. Damit erinnern sie sehr stark an das Rauchen. Ein beliebtes Podsystem ist zum Beispiel die JustFog Minifit . Wenn Du es so einfach wie möglich halten möchtest, ist vielleicht die SC Easy 3 das richtige Modell für Dich. Bei diesem Gerät musst Du kein eLiquid nachfüllen, sondern bereits vorgefüllte Kartuschen (Pods) wechseln. Weitere Ersatzteile werden nicht benötigt. In solchen e-Zigaretten empfehlen wir einen Nikotingehalt im eLiquid von mindestens 10mg/ml.
Bei Benutzung einer e-Zigarette für direkte Lungeninhalation in einem höheren Leistungsbereich dagegen, empfehlen wir deutlich geringere Nikotinstärken. Wenn Du vorher bis zu einer Schachtel am Tag geraucht hast, ist unsere Empfehlung ein eLiquid mit 1,5 - 3 mg/ml, bei mehr als einem Päckchen 6mg.
Ob Du die richtige Stärke ausgewählt hast, erkennst Du relativ schnell. Hast Du nach wie vor das Bedürfnis zu rauchen oder ziehst Du ununterbrochen an Deiner e-Zigarette, darf es ruhig etwas mehr Nikotin sein. Kratzt es dagegen unangenehm im Hals, reduziere den Nikotingehalt lieber etwas.

eLiquid Zusammensetzung

eLiquid gibt es in verschiedensten Mischungsverhältnissen im Bezug auf PG und VG. PG ist der Geschmacksträger und dünnflüssig, VG dagegen sorgt für den Dampf und ist dickflüssiger. Auch hier hängt die Wahl des passenden eLiquids vom verwendten Gerät ab. Bei geringer Leistung und Backedampfern empfehlen wir einen PG-Anteil von 50 Prozent, bei direkter Lungeninahalation und hohen Leistungen einen deutlich höheren VG-Anteil.
Auslaufen des Verdampfers ist ein Indiz dafür, dass das eLiquid zu dünnflüssig sein könnte, Nachflussprobleme und kokeliger Geschmack dagegen sind Hinweise für zu dickflüssiges Liquid.
Achte darauf, dass die Viskosität von Liquid auch von der Jahreszeit abhängt. Bei kalten Temperaturen wird eLiquid dickflüssiger, in der Sommerhitze kann es sehr dünnflüssig werden. Daher macht es durchaus Sinn, im Winter eine andere Zusammensetzung zu wählen als im Sommer.

mehr erfahren » « zuklappen

Hier findest Du das passende eLiquid für elektrische Zigaretten. Wir führen eLiquid in unzähligen Geschmacksrichtungen von verschiedenen Herstellern. Hast Du erst einmal Dein Lieblingsliquid gefunden, fällt der Umstieg vom Rauchen aufs Dampfen deutlich einfacher. Gerade für ehemalige Raucher ist die Wahl der richtigen Nikotinstärke entscheidend für einen erfolgreichen Umstieg auf die e-Zigarette.

mehr erfahren »
Fenster schließen
Liquid

Hier findest Du das passende eLiquid für elektrische Zigaretten. Wir führen eLiquid in unzähligen Geschmacksrichtungen von verschiedenen Herstellern. Hast Du erst einmal Dein Lieblingsliquid gefunden, fällt der Umstieg vom Rauchen aufs Dampfen deutlich einfacher. Gerade für ehemalige Raucher ist die Wahl der richtigen Nikotinstärke entscheidend für einen erfolgreichen Umstieg auf die e-Zigarette.

eLiquid kaufen bei eSmokeKing

Hier findest Du eine große Auswahl eLiquid für elektrische Zigaretten. Wir führen eLiquid in vielen Geschmacksrichtungen von Herstellern aus Deutschland, England, Kanada, den USA und vielen weiteren Ländern. Liquids unserer Hausmarke erhältst Du bereits ab 2,99€.
Hast Du erst einmal Dein Lieblingsliquid gefunden, fällt der Umstieg vom Rauchen aufs Dampfen deutlich einfacher.

eLiquid Nikotinstärke

eLiquid für e-Zigaretten ist in unterschiedlichen Nikotinstärken erhältlich. Du hast die Wahl zwischen nikotinfreiem eLiquid oder verschieden starken Nikotinstärken. Die Angabe des Nikotingehaltes bezieht sich auf einen Milliliter. In Deutschland ist die maximal erlaubte Menge Nikotin 20mg/ml.
Wenn Du Raucher bist und auf elektrische Zigaretten wechseln möchtest, empfehlen wir Dir, auf jeden Fall eLiquid mit Nikotin zu wählen, da ohne Nikotin das Verlangen nach einer Zigarette zu stark werden könnte.
Wie viel Nikotin in Deinem eLiquid sein sollte, hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen spielt das verwendete Gerät eine Rolle, zum anderen die bevorzugte Zugvariante. Ebenfalls wichtig für die Entscheidung ist auch die Anzahl der Zigaretten, die Du vorher geraucht hast.
Grundsätzlich heißt das: Je mehr Zigaretten, desto höher die Nikotinstärke.
Verwendest Du eine elektrische Zigarette, die relativ wenig Leistung (bis 15 Watt) ausgibt und ziehst daran, wie an einer herkömmlichen Zigarette (Backedampfen), kann ein höherer Nikotingehalt gewählt werden.
Viele Einsteiger entscheiden sich für sogenannte Pod-Systeme. Diese sind klein, haben in der Regel einen festen Zugwiderstand und häufig Zugautomatik. Damit erinnern sie sehr stark an das Rauchen. Ein beliebtes Podsystem ist zum Beispiel die JustFog Minifit . Wenn Du es so einfach wie möglich halten möchtest, ist vielleicht die SC Easy 3 das richtige Modell für Dich. Bei diesem Gerät musst Du kein eLiquid nachfüllen, sondern bereits vorgefüllte Kartuschen (Pods) wechseln. Weitere Ersatzteile werden nicht benötigt. In solchen e-Zigaretten empfehlen wir einen Nikotingehalt im eLiquid von mindestens 10mg/ml.
Bei Benutzung einer e-Zigarette für direkte Lungeninhalation in einem höheren Leistungsbereich dagegen, empfehlen wir deutlich geringere Nikotinstärken. Wenn Du vorher bis zu einer Schachtel am Tag geraucht hast, ist unsere Empfehlung ein eLiquid mit 1,5 - 3 mg/ml, bei mehr als einem Päckchen 6mg.
Ob Du die richtige Stärke ausgewählt hast, erkennst Du relativ schnell. Hast Du nach wie vor das Bedürfnis zu rauchen oder ziehst Du ununterbrochen an Deiner e-Zigarette, darf es ruhig etwas mehr Nikotin sein. Kratzt es dagegen unangenehm im Hals, reduziere den Nikotingehalt lieber etwas.

eLiquid Zusammensetzung

eLiquid gibt es in verschiedensten Mischungsverhältnissen im Bezug auf PG und VG. PG ist der Geschmacksträger und dünnflüssig, VG dagegen sorgt für den Dampf und ist dickflüssiger. Auch hier hängt die Wahl des passenden eLiquids vom verwendten Gerät ab. Bei geringer Leistung und Backedampfern empfehlen wir einen PG-Anteil von 50 Prozent, bei direkter Lungeninahalation und hohen Leistungen einen deutlich höheren VG-Anteil.
Auslaufen des Verdampfers ist ein Indiz dafür, dass das eLiquid zu dünnflüssig sein könnte, Nachflussprobleme und kokeliger Geschmack dagegen sind Hinweise für zu dickflüssiges Liquid.
Achte darauf, dass die Viskosität von Liquid auch von der Jahreszeit abhängt. Bei kalten Temperaturen wird eLiquid dickflüssiger, in der Sommerhitze kann es sehr dünnflüssig werden. Daher macht es durchaus Sinn, im Winter eine andere Zusammensetzung zu wählen als im Sommer.

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
6 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vegas, finest selection eLiquid, 10ml Vegas, finest selection eLiquid, 10ml
besonders süßlicher, leicht vanilliger Tabakgeschmack
Inhalt 10 Milliliter (29,90 € * / 100 Milliliter)
ab 2.99 € *
6 von 6